Jugendhilfe

 

Weihnachtsfest 2016 für Kinder


Weihnachtsfest 2015 für Kinder

Bericht

 

Weihnachtsfest 2014 für Kinder

 

IMÁGENES DE BANDA MUSICAL  DE LA ESCUELA JUANITA VIGIL

 

 Weihnachtsfest 2013 für Kinder


Mit der engagierten Unterstützung vieler freiwilliger Jugendlicher und Erwachsener aus San Carlos und Ruth Meißner (freiwilliges soziales Jahr in San Carlos 2012) aus Erlangen konnte der Städtepartnerschaftsverein auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsfest für Kinder ausrichten, die sonst nicht zu Weihnachten beschenkt worden wären. Die Familien, die im Ortsteil 19. Juli leben, sind sehr arm. Sie leben auf einem Berghang in einfachsten Hütten aus einem Astgestell und darüber geworfenen Planen. Nur einem Teil der Familien konnte von der Regierung Materialien für eine rosa Holzhütte zur Verfügung gestellt werden. Auch die Trinkwasserversorgung ist dort sehr schlecht.

Unter der Federführung von Luis Orozco und mit Unterstützung von Frank Ochomogo (beide seit vielen Jahren in der Städtepartnerschaft tätig) wurde mit den Jugendlichen schnell ein Plan für das Weihnachtsfest geschmiedet. Besonders bedürftige Kinder sollten ein Spielzeug erhalten. Sie wurden in einer Liste erfasst und die Jugendlichen gingen von Haus zu Haus. Ansonsten sollte es für alle Kinder ein großes Fest geben mit gemeinsamen Spielen, mit dem Piñata-Spiel (wird in Nicaragua bei jeder Festlichkeit gespielt, eine mit Bonbons gefüllte fröhliche Pappfigur wird von Kindern der Reihe nach mit geschlossenen Augen geschlagen, bis endlich die Süßigkeiten auf den Boden fallen und sich alle darauf stürzen), mit Getränken und natürlich auch mit Eis (lange, lange Schlange!) gefeiert werden. Es hat viele fröhliche Gesichter gegeben sowohl bei den Kindern als auch bei den freiwilligen Helfern.

Der Städtepartnerschaftsverein freut sich über das gelungene Fest und sagt allen Helfern und Unterstützern herzlichen Dank für die Umsetzung und die Spenden. Wer sich an diesem so anders gefeierten Weihnachtsfest mit erfreuen möchte, kann dies bei Betrachtung der angehängten Bilder nachholen.


 

 „Didaktisches Material“ und Sicherung des Schulgebäudes

Viele Schulen und Vorschulen in der Region San Carlos aber auch Schulen direkt in der Stadt, wie im Stadtteil 30 de Mayo, verfügen kaum über didaktisches Material oder Spielzeug für einen lebendigen und begeisternden  Unterricht. Lehrerinnen und Lehrer sind weitgehend auf sich selbst gestellt, die Aufmerksamkeit der Kinder im Unterricht mit Tafel, Papier und Kreativität zu gewinnen. Um ihr Wissen und ihre Fähigkeiten aber zu fördern wird für Kinder und Jugendliche mehr benötigt. Es fehlt an geographischen Karten über ihr Land und die Welt, an Atlanten, die ihnen etwas über ihren Körper erzählen, an Lese- und Rechenbüchern, an Literatur, Wörterbüchern und Bibliographien. Die Eltern können sich keine Bücher für ihre Kinder leisten. Es erfordert von ihnen schon Aufwand genug auf die Hilfe ihrer Kinder im Haushalt, auf dem Feld oder im Verkauf während des Unterrichts zu verzichten.

So ist der Runde Tisch San Carlos sehr erfreut, mit dem Erlös von 1.172 € der Benefiz - Fiesta San Carlos 2012 die Grundschule im Stadtteil 30 de Mayo mit didaktischem Material ausstatten zu können. Weitere Schulen hoffen auf Unterstützung. Aktuell liegen dem Städtepartnerschaftsverein Erlangen – San Carlos e.V. zwei Projektanträge von der Schule Rafaela Herrera und der Schule  Esperanza Uno vor. Jede  Spende ist hilfreich und wird gern auf das Vereinskonto unter dem Kennwort „Didaktisches Material“ entgegengenommen.

 

Sicherung des Schulgebäudes 30 de mayo 

Mit großer Begeisterung und Engagement des Elternbeirates der Schule 30 de Mayo und  mit Unterstützung  durch Frank Ochomogo, der Vertrauensperson des Partnerschaftsvereins in San Carlos, wurden Anfang Februar die bewilligten Renovierungs- und Sicherungsarbeiten an der Schule gestartet. Aus einem Teilerlös der Fiesta San Carlos konnten die Baumaterialien beschafft werden. Ihren Transport  und alle handwerklichen Arbeiten haben Väter, Jugendliche und freigestellte Arbeiter des Bauamtes in Eigenleistung erbracht. Es wurden Türen und Fenster gesichert oder neu eingebaut und gestrichen, der Boden der Schule erneuert. Andere Bewohner des Viertels 30 de Mayo wiederum haben für die Verpflegung gesorgt. Nach 6 Tagen war das Gebäude soweit gesichert, dass der Schreiner die angefertigte große Schrankwand für das didaktische Material aufbauen konnte.

 Zwischenzeitlich haben sich die beiden Lehrerinnen, Arlen del Socorro und Maria Dolores Espinoza, um die gespendeten didaktischen Materialien und das pädagogische Spielzeug für den Unterricht  gekümmert. Das meiste konnten sie in San Carlos einkaufen, nur besondere Dinge mussten aus Managua kommen.  Am 3. März  war ein besonderer Tag: mit Hilfe und Freude der Kinder wurden alles ausgepackt, in die Hand genommen, bewundert und in die Schrankwand verstaut. In die neue große Klassenuhr wurden Batterien eingelegt. So kann der Unterricht nach den Winterferien  mit  einer völlig anderen  Qualität für die Kinder wieder aufgegnommen werden.

Ein herzliches Dankeschön an alle SpenderInnen dieses Projektes!

 

Didaktisches Material


Gleich in den ersten Tagen haben die Kinder ihre gemalten Kartengrüße, die sie von Kindern aus dem Theater Erlangen anlässlich des gleichzeitig im 30 de Mayo laufenden Projektes „Froschkönig-Brunnen“ erhalten haben, mit Freude zu einem Plakat  zusammengefügt, bemalt und an die Wand gehängt. Herzlichen Dank auch an alle Kinder aus Erlangen!!

 

 

 

Esperanza Uno 2012

Bilder vom abgeschlossenen Projekt Esperanze Uno:
Bildersammlung..

 

Papaturro 2012

    

Aus dem Erlös der Fiesta 2011 wird der Aufbau der weiterführenden Schule in Papaturro gefördert. Dank aller Spender und Förderer der Fiesta San Carlos konnten 1.490 € für die Inneneinrichtung der Schule überwiesen werden. Ana Irene Díaz Lazlo, Schülerin der Secundaria im letzten Jahr, äußert sich in ihrem Brief an alle Freunde des Runden Tisch San Carlos sehr glücklich und dankbar darüber, dass nicht nur sie sondern auch alle nachfolgenden Schülerinnen und Schüler in den Genuss dieser erweiterten Unterrichtsmöglichkeit kommen!!!

 

Weihnachtsfest 2012 für Kinder

(Auszug aus dem Bericht)

In San Carlos gibt es Familien, die unter sehr einfachen Bedingungen leben und sehr bedürftig sind. Ein Weihnachtsfest mit kleinen Geschenken für ihre Kinder oder ein besonderes Weihnachtsessen können sie sich nicht leisten. Eine Gruppe von jungen Menschen in San Carlos, die 2010 im Jugendaustausch der Städtepartnerschaft Nürnberg - San Carlos auch Kontakte zum Städtepartnerschaftsverein Erlangen - San Carlos knüpften, hat für etwa 300 Kinder ein Weihnachtsfest organisiert mit Spielen, Überraschungen, Süßigkeiten  und kleinen Geschenken. Unser Verein konnte dieses Fest mit einer Spende von 1.000 € unterstützen.  vollständiger Bericht